Nationalpark in Nordfriesland : Die Pellwormer Hellmann-Brüder führen Gäste in die Schutzzone des Wattenmeers

Avatar_shz von 29. November 2021, 19:44 Uhr

shz+ Logo
Die Hellman-Brüder Johann und Andreas mit ihrem vor drei Jahren verstorbenen Vater.
Die Hellman-Brüder Johann und Andreas mit ihrem vor drei Jahren verstorbenen Vater.

Sie haben Zugang zu den Sänden mit Betretungsverbot: Die Pellwormer Hellmann-Brüder dürfen Besucher in die Schutzzone 1 des Wattenmeers führen und wollen so das Bewusstsein schaffen für dessen einzigartige Natur.

Nordfriesland | Mitten im nordfriesischen Wattenmeer vor der schleswig-holsteinischen Küste liegt die Marscheninsel Pellworm, umgeben von einer einzigartigen Naturlandschaft, die im Jahr 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde und in dieser Größe auf der Welt einmalig ist. Wegen der Vielfalt der in ihr lebenden Tiere und Pflanzen und ihrer Landschaftsform...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen