Tönning : Frauenpower: Diana Opitz absolviert Bundesfreiwilligendienst beim THW

Avatar_shz von 14. September 2021, 13:15 Uhr

shz+ Logo
Heißen Diana Opitz (2. v. l.) beim THW Tönning willkommen: (v. l.) Schirrmeister Marc Gebert, Regionalbetreuerin Wencke Rühle und THW-Chef Andres Michael Bernhardt.
Heißen Diana Opitz (2. v. l.) beim THW Tönning willkommen: (v. l.) Schirrmeister Marc Gebert, Regionalbetreuerin Wencke Rühle und THW-Chef Andres Michael Bernhardt.

Freiwillig für ein Jahr engagiert sich die 20-jährige Diana Opitz für das THW Tönning und lernt dabei die Aspekte des Zivil- und Katastrophenschutzes kennen.

Tönning | Premiere beim THW Tönning (Technisches Hilfswerk): Zum ersten Mal gibt es bei dem Ortsverein eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst, und die Verband hat sich gleich für eine Frau entschieden. Es ist die 20-jährige Diana Opitz aus Dithmarschen. Auch interessant: Interview: Deichverteidiger Ralf Oldehus verteilt den Corona-Impfstoff im Land ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen