Impfen in Husum, Niebüll, Sylt : Das bedeutet der Astrazeneca-Stopp für die Impfzentren in Nordfriesland

Avatar_shz von 15. März 2021, 17:20 Uhr

shz+ Logo
Der Start der Impfaktion auf Sylt.
Der Start der Impfaktion auf Sylt.

Der Kreis versucht nun, Menschen mit Impftermin zu erreichen, die nun doch nicht geimpft werden können.

Husum | Bernd Petersen, der für den Kreis Nordfriesland die Impfzentren koordiniert, hatte auch schon bessere Tage: „Heute Morgen hieß es noch, der Impfstoff wäre gut, heute Mittag kam dann vom Land, dass es Lieferengpässe gibt – und jetzt soll er auf einmal gar nicht mehr verwendet werden.“ Im Impfzentrum in Husum wurde bisher vormittags Astrazeneca- und nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen