Von Dagebüll nach Langeness : Erste elektrische Lore im Wattenmeer: LKN und Finanzministerin weihen E-Lok ein

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 13:34 Uhr

shz+ Logo
Statt Diesel: Künftig fährt eine E-Lok durch das Wattenmeer, um Küstenschutz-Material von Dagebüll auf die Halligen zu bringen.
Statt Diesel: Künftig fährt eine E-Lok durch das Wattenmeer, um Küstenschutz-Material von Dagebüll auf die Halligen zu bringen.

Finanzministerin Monika Heinold und LKN-Direktorin Birgit Matelski haben am Montag die neue E-Lok für den Küstenschutz eingeweiht. Was die Lok alles auf die Halligen transportieren soll.

Dagebüll | Finanzministerin Monika Heinold und die Direktorin des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH), Birgit Matelski, haben heute gemeinsam die neue E-Lok des LKN.SH eingeweiht. Die E-Lok wird künftig eine der vier Dieselloks ersetzen, die bisher zur Instandhaltung der Küstenschutzanlagen auf den Halligen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen