Corona in Nordfriesland : Kirche wird im Lockdown mobil: Zwei Pastoren machen Gottesdienste auf der Straße

Avatar_shz von 21. März 2021, 10:27 Uhr

shz+ Logo
Die Pastoren der Kirchengemeinde Breklum, Simon Frömming und Johannes Steffen (v.l.), kommen zu Ostern und danach zu den Menschen der sieben Dörfer der Kirchengemeinde.
Die Pastoren der Kirchengemeinde Breklum, Simon Frömming und Johannes Steffen (v.l.), kommen zu Ostern und danach zu den Menschen der sieben Dörfer der Kirchengemeinde.

Gottesdienste unter Corona-Bedingungen sind derzeit erschwert. Dem trotzen zwei Pastoren und kommen direkt zur Haustür.

Breklum | Corona macht erfinderisch: Schon im vergangenen Jahr begingen die Pastoren der Kirchengemeinde Breklum, Simon Frömming (Süd-Bezirk) und Johannes Steffen (Nord) das Osterfest besonders. Nach dem Motto „Ostern kommt bei Euch vorbei“ gingen sie, ausgerüstet mit Lautsprecherboxen zu den Menschen. Auch interessant: Gemeindehaushalt knackt die Fünf-Milli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen