Corona in Nordfriesland : Klinikum Nordfriesland: Zwei Mitarbeiter infiziert – Besuchsstopp auf zwei Stationen

Avatar_shz von 16. September 2021, 10:38 Uhr

shz+ Logo
Eine Mitarbeiterin des Klinikums Nordfriesland bei einer Covid-19-Test-Abnahme
Eine Mitarbeiterin des Klinikums Nordfriesland bei einer Covid-19-Test-Abnahme

Im Klinikum in Husum sind die Stationen 2 und 4 vorübergehen für Besucher gesperrt. Eine Testreihe und eine Kontaktnachverfolgung wurden zudem gestartet.

Nordfriesland | Wie das Klinikum Nordfriesland am Mittwochabend mitteilt, sind zwei Mitarbeiter am Husumer Standort positiv auf Corona getestet worden. Unter der Überschrift „Impfdurchbrüche im Klinikum Nordfriesland“ heißt es: „In den letzten Tagen wurden in unserer Klinik Husum mehrere Patienten mit einer Corona-Symptomatik aufgenommen und isoliert. Am 15.9.2021 wu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen