Danish Crown in Nordfriesland : Corona im Schlachthof Husum: Kreis prangert Hygienemängel an

Avatar_shz von 18. Februar 2021, 17:16 Uhr

shz+ Logo
Konzernsprecher Jensen Hansen pendelt seit zwei Wochen zwischen dem Husumer Schlachthof und der Zentrale im dänischen Randers.
Konzernsprecher Jensen Hansen pendelt seit zwei Wochen zwischen dem Husumer Schlachthof und der Zentrale im dänischen Randers.

Der Kreis hat im Schlachthof erneut alle negativ getesteten Mitarbeiter abgestrichen: Es gibt neue Positivfälle.

Husum | Am diesem Mittwoch und Donnerstag sind rund um den Husumer Schlachthof und die Mitarbeiterfamilien noch einmal mehrere hundert PCR-Tests auf das Coronavirus genommen worden. Am Mittwoch sollten nach Angaben von Danish Crown alle Kontaktpersonen 1 der Belegschaft, 33 Familienangehörige der überwiegend rumänischen Schlachter getestet werden, am Donnerst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen