Corona-Teststationen in Husum : Hoffen auf möglichst viele Kunden – und Vorteile nach Ende des Lockdowns

Avatar_shz von 09. April 2021, 14:51 Uhr

shz+ Logo
Karl-Heinz Häuber lässt sich von Krankenschwester Anke Ziebell testen.
Karl-Heinz Häuber lässt sich von Krankenschwester Anke Ziebell testen.

Private Testzentren bekommen zwar nicht so viel Vergütung wie Arztpraxen. Dennoch erwarten die Betreiber ein Plus.

Husum | Seit 9. März kann sich jeder Bürger in Deutschland einmal wöchentlich kostenlos auf Corona testen lassen. Wer diese vom Bund finanzierten Schnelltests anbieten will, muss dazu vom Land oder Kreis beauftragt werden. Pauschal hat Kiel das Deutsche Rote Kreuz, die Apothekerkammer mit den angeschlossenen Apotheken und die Kassenärztliche Vereinigung Schle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen