Warntag 2021 in Nordfriesland : Nordfriesen hören genau hin: Sirenenalarm klappt – App Nina meldet verspätet

Avatar_shz von 09. September 2021, 13:57 Uhr

shz+ Logo
„Probeauslösung Warntag 2021 - Sirenensignal': Lars Zimmermanns Meldeempfänger zeigt an, dass dies nur ein Test ist. Er ist hauptamtlicher Gerätewart der Feuerwehr Husum.
„Probeauslösung Warntag 2021 - Sirenensignal": Lars Zimmermanns Meldeempfänger zeigt an, dass dies nur ein Test ist. Er ist hauptamtlicher Gerätewart der Feuerwehr Husum.

Was für eine Katastrophe auch immer über Nordfriesland hereinbrechen sollte – die vorhandenen Sirenen scheinen kreisweit in einem guten Zustand. Das signalisieren zumindest Bürger, die am Warntag genau hinhörten.

Nordfriesland | „Bin gespannt, ob das klappt“, schreibt Jennifer Tameris auf der Facebook-Seite der Husumer Nachrichten. Dort war gerade der Aufruf veröffentlicht worden, die Ohren zu spitzen. Der Kreis Nordfriesland hat am Donnerstag auf eigene Faust einen Warntag veranstaltet – mit Probe-Alarm der Sirenen und der App Nina um 10 Uhr. Bundesweit war der Test abgesagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen