Chance auf 2,5 Mio. Euro EU-Fördermittel : Bürger in Aktivregion Eider-Treene-Sorge sollen Zukunft mitgestalten

Avatar_shz von 24. November 2021, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Ideen mit Weitblick gesucht: Wie kann man die Eider-Treene-Sorge-Region noch lebenswerter
machen?
Ideen mit Weitblick gesucht: Wie kann man die Eider-Treene-Sorge-Region noch lebenswerter machen?

Wie soll die Zukunft der Heimatregion aussehen? Damit will sich der Verein Aktivregion Eider-Treene-Sorge mit den Bewohnern austauschen. Ziel ist eine Strategie, um EU-Fördermittel zu beantragen. Das ist Ort und Datum des Treffens.

Erfde-Bargen | Wie soll meine Heimatregion zukünftig aussehen? Was heißt für mich Lebensqualität? Was können wir gemeinsam tun, um sie zu verbessern? Der Verein Aktivregion Eider-Treene-Sorge lädt die Bewohner ein, über diese Fragen zu diskutieren. Ziel ist, eine neue Strategie zu entwickeln, um EU-Fördergeld zu beantragen. Lesen Sie dazu auch: Modernisierter Kla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen