Gärtnern in Corona-Zeiten : Biohof der Familie Thees in Mildstedt erlebt Ansturm der Hobby-Gärtner

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 12:05 Uhr

shz+ Logo
Auf seine Frühstücksgurken ist Gemüsegärtner Heinrich Thees besonders stolz.
Auf seine Frühstücksgurken ist Gemüsegärtner Heinrich Thees besonders stolz.

Seit Corona ist Gärtnern für viele ein neues Hobby – ob auf dem Balkon, Rasen oder im Garten, überall wird in der Erde gewühlt und gepflanzt. Der Biohof von Familie Thees verkauft Jungpflanzen wie noch nie.

Mildstedt | Corona-Lockdown, Quarantäne und in manchen Städten auch Ausgangssperren ließ das Gärtnern zum neuen Trend werden. Egal ob Balkon oder eigene Parzelle, jeder wollte sich sein eigenes Obst und Gemüse anbauen, damit immer eigene frische und vtaminreiche Produkte zur Hand haben und sich damit gesund ernähren. Auch interessant: Im Gewächstunnel: Nann Kü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen