Landesamt ahnunglos : Urlauber findet historischen Schatz vor Pellworm und meldet Fund nur ans Rungholtmuseum

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 16:08 Uhr

shz+ Logo
Brunnen aus dem 12./13. Jahrhundert auf Pellworm, von einem Urlauber per Zufall entdeckt.
Brunnen aus dem 12./13. Jahrhundert auf Pellworm, von einem Urlauber per Zufall entdeckt.

Bei einem Wattspaziergang vor Pellworm findet der Urlauber Ralf Henneberg wohl einen historischen Schatz. Doch sein anschließender Post schlägt Wellen und die archäologischen Experten in Schleswig wissen von nichts.

Pellworm | Ralf Henneberg wollte eigentlich wie jedes Jahr nur ein paar freie Urlaubstage auf seiner Lieblingsinsel Pellworm machen. Doch bei einer Wattwanderung wurde er durch Zufall zum Hobby-Archäologen. Auch interessant: Tag des Meeres: Wie Sophie Backsen für ihre Heimat Pellworm kämpft Der 57-Jährige entdeckte auf dem freigespülten Nordseeboden ringfö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen