E-Mobilität in Viöl : Amt zahlt bis zu 500 Euro pro Monat für Strom – und denkt über Bezahlsystem nach

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
Ab Januar 2022 ist das Stromtanken am Amt kostenpflichtig.
Ab Januar 2022 ist das Stromtanken am Amt kostenpflichtig.

Es scheint fast so, als ob alle E-Autofahrer derzeit nach Viöl wollen und das aus einem guten Grund: Das kostenfreie Stromtanken am Amtsgebäude der Gemeinde ist beliebt – dem soll nun bald ein Riegel vorgeschoben werden.

Viöl | Die E-Ladesäule mit zwei Zapfmöglichkeiten von je 22 Kilowatt Ladekapazität am Amtsgebäude Viöl konnte bisher kostenfrei genutzt werden. Mehr zum Thema: Urlauber-Ärger über Parkgebühren an der E-Ladesäule bei der Dünen-Therme In den vergangenen Monaten musste jedoch das Amt ungewöhnlich hohe Abnahmemengen an Strom verzeichnen. Die Kosten dafür t...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen