Polizei sucht Zeugen : 10-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt – Motorradfahrer ohne Helm flüchtet

Die Husumer Polizei sucht den Kradfahrer und Zeugen
Die Husumer Polizei sucht den Kradfahrer und Zeugen

Ein 10-Jähriger wurde leicht verletzt: Das Motorrad hatte das Fahrrad touchiert und der Junge stürzte.

Avatar_shz von
11. Juni 2021, 13:11 Uhr

Ahrenviöl | Bei einem Unfall in Ahrenviöl wurde am Donnerstag gegen 17 Uhr ein 10-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Er wurde von einem Motorradfahrer übersehen, der nach dem Unfall weiterfuhr.

Der Fahrer des schwarzen Motorrads bog aus einem Nebenweg ein

Der Junge fuhr auf seinem Rad auf der Schulstraße in Richtung Hauptstraße. Aus einem Nebenweg bog ein schwarzes Motorrad auf die Schulstraße ein, ohne auf den Radfahrer zu achten. Das Motorrad touchierte das Fahrrad und der Junge stürzte.

Der Mann fuhr eine Art „Chopper“

Der Kradfahrer soll den Jungen noch angesehen haben und fuhr anschließend weiter. Der Kradfahrer trug keinen Helm und hatte kurze, braune Haare. Er fuhr eine Art „Chopper“. Der Kradfahrer und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Husum unter Telelon: 04841 - 8300 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen