zur Navigation springen

Sponsorenlauf in Bredstedt : 900 Schüler laufen für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Beim neunten Lauftag des Bredstedter Turn- und Sportvereins wurden Gelder für ein Zirkusprojekt sowie für die Flüchtlingshilfe gesammelt. Außerdem wurden die Leistungen für das Laufabzeichen gewertet.

„Vergangenes Jahr habe ich zwei Stunden geschafft. Heute will ich das wieder schaffen“, verkündet Zoe aus der Klasse E  3 der Grundschule Bredstedt. Sie reiht sich in den Pulk der 140 Schüler am Startpunkt ein. Alle machen beim mittlerweile neunten Lauftag auf dem Sportplatz des Bredstedter Turn- und Sportvereins (BTSV) mit. Hauptverantwortlich ist einmal mehr Sportlehrerin Cathrin Volkmann. Die Aktion hat wie immer der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband (SHLV) gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft des Landes in Zusammenarbeit mit der AOK angeschoben.

Kein Halten gibt es, als der Startschuss fällt. Mütter und Väter feuern an, halten mit Lehrerinnen Getränke und Traubenzucker am Rande der Laufbahn bereit und spurten zwischendurch mit, um ihre Schützlinge zu motivieren.

Wie immer können die Mädchen und Jungen so lange laufen, wie es ihre Kondition zulässt – höchstens aber 120 Minuten. Für Zoe wird es einmal mehr ein Erfolgserlebnis. Sie schafft ihr gestecktes Zwei-Stunden-Ziel. Unter großem Jubel werden nach zwei Stunden Anstrengung die immerhin 48 erfolgreichen Akteure empfangen. Aber schon ab 15 Minuten gibt es das Laufabzeichen. Auch diesmal hat sich jeder Schüler Sponsoren ausgesucht. Das Geld soll dem Zirkusprojekt Zaretti im kommenden Jahr zugute kommen.

Parallel dazu starten etwa 750 Schüler der Bredstedter Gemeinschaftsschule auf den drei Kilometer langen Rundkurs vom Treffpunkt vor dem Schwimmbad durch die Süderstraße und die Marsch. Wie im vergangenen Jahr schaffen erneut etwas mehr als 60 Prozent der Teilnehmer die „Ein-Stunden-Hürde“. Und das Beste: jeder Schüler hat etwas Gutes getan. Die Sponsoren spendeten ebenfalls für die Flüchtlingshilfe.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen