Feuer in Husum : 80 Leute im Einsatz

Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Foto: pep
Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Foto: pep

Avatar_shz von
12. Oktober 2008, 07:30 Uhr

Husum | Am Sonnabendnachmnittag geriet der Stall eines ehemaligen landwirtschaftlichen Hofes in Kielsburg Moorschift in Brand.

In dem zirka 40 x 15 Meter großen ehemaligen Stall befanden sich Personenkraftwagen, an denen zum Zeitpunkt des Brandausbruchs gearbeitet wurde. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Zwei Personen mussten wegen Schocks im Klinikum behandelt werden.

Der Stall brannte komplett nieder. Ein Übergreifen der Flammen auf das daneben stehende Wohnhaus konnte durch das beherzte Eingreifen von 80 Feuerwehrleuten der Husumer Wehr verhindert werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen