zur Navigation springen

Messerattacke : 54-Jähriger in Husum niedergestochen

vom

Ein Husumer wird lebensgefährlich verletzt. Wie es zu der Tat kam und wer der Täter sein könnte, ist noch vollkommen unklar.

Husum | Ein Angriff auf einen 54-Jährigen gibt der Polizei in Husum Rätsel auf. Der Mann wurde durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt. Der Hintergrund ist laut Polizeiangaben momentan noch unklar. Die 48-jährige Lebensgefährtin, die sich ebenfalls in der Wohnung befand, war wie der Verletzte stark alkoholisiert und konnte während des Einsatzes gegen 23.25 Uhr keine Angaben zum Sachverhalt machen.

Der Mann erlitt eine Stichverletzung im Bauch. Eine Rettungswagenbesatzung brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 54-Jährige ist mittlerweile außer Lebensgefahr, konnte jedoch noch nicht zum Geschehen befragt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

zur Startseite

von
erstellt am 13.Apr.2016 | 13:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert