Hattstedt : 39-Jährige bei Unfall auf der B5 schwer verletzt

Die Frau kam mit ihrem Auto von der Straße ab und wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

shz.de von
20. Juli 2018, 10:00 Uhr

Hattstedt | Bei einem Unfall ist in der Nacht zu Freitag eine 39-Jährige in Hattstedt (Kreis Nordfriesland) schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Frau auf der B5 in Richtung Husum, als sie gegen 1.55 Uhr in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Sie prallte mit ihrem Auto gegen einen Laternenmast und einen Baum. Dabei wurde sie aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Wagen kam auf einer Verkehrsinsel zum Stehen.

Anwohner versorgten die Schwerverletzte bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Sie wurde in ein Husumer Krankenhaus gebracht. Da die Fahrerin möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. An ihrem Toyota entstand ein Totalschaden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert