Bredstedt : 23-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Die Polizei fahndet nach einem weißen Kleintransporter nach einem Einbruch in ein Dentallabor in Husum.
Die Polizei fahndet nach einem weißen Kleintransporter nach einem Einbruch in ein Dentallabor in Husum.

Er war nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer auf die B5 gestürzt und dort von einem Auto erfasst worden.

Avatar_shz von
25. Juni 2019, 10:19 Uhr

Bredstedt | In Bredstedt ist am Freitagnachmittag (21.) ein 23-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben und Zeugenaussagen war er gegen 15.10 Uhr verbotswidrig auf dem Gehweg der B5 in der Husumer Straße in Richtung Süden unterwegs, als ihm ein anderer Fahrradfahrer (etwa 14 bis 18 Jahre alt, kurzes Haar) entgegenkam. Aufgrund der Beschilderung ist aus dieser Richtung der Gehweg für Radfahrer in Richtung Norden freigegeben. Nach derzeitigem Sachstand stießen die beiden Fahrräder im Vorbeifahren gegeneinander. Der 23-Jährige stürzte dabei und stieß mit einem aus Norden kommenden, vorbeifahrenden Pkw zusammen Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen. Der zweite Radfahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizeistation inBredstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun weitere Zeugen und vor allem den anderen beteiligten Fahrradfahrer um Kontaktaufnahme unter Telefon 04671/96056.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert