zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

22. Oktober 2017 | 21:46 Uhr

204 Schützen kämpfen um Pokale

vom

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Süderstapel | Recht lebhaft ging es in den Räumen des Schützenheims zu. Drei Tage lang hatten 46 Mannschaften mit 204 Schützen um Pokale gekämpft, gut versorgt von den Helfern aus dem Sportschützenverein, die für ihre Unterstützung vom stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Malinowski einen besonderen Dank ausgesprochen bekamen. Eigentlich waren noch mehr Mannschaften gemeldet, die Schützen traten aber nicht an.

Mit Schießwart Hermann Meyer händigte Malinowski die Pokale an die erfolgreichen Mannschaften und besten Einzelschützen aus. Den Jugendpokal schnappten sich die Stapeler Zicken (356 Ringe). Sie stellten mit Carina Retzlaff (91) auch die beste Einzelschützin. Der Vorjahressieger SSG Reitsparte (260) landete auf dem dritten Platz hinter dem FF Musikzug Stapel (319).

Bei den Frauen zeigten die Sonntagskegler (354), dass sie nicht nur kegeln können, sondern auch treffsicher mit dem Luftgewehr sind. Mit Ursula Thomsen (97) stellten sie auch die beste Einzelschützin. Auf Platz zwei landete das DRK Süderstapel (342) äußerst knapp vor den Autofreunden Stapelholm (341).

Die Männer A sahen die Jäger Norderstapel (361) vorn, die die Rettungswache Norderstapel (349) und die Freiwillige Feuerwehr Süderstapel (347) auf die Plätze verwiesen. Beste Einzelschützen waren Sebastian Hetnöcker und Thomas Ficht mit jeweils 93 Ringen.

Die Jäger Süderstapel (373) belegten bei den Männern B den ersten Platz klar vor dem Steenacker (348) und der Scheibengilde Norderstapel (340). Die Jäger hatten mit Uwe Hoffmann (96) auch den besten Einzelschützen. Die gemischten Mannschaften sahen das Edeka Frischeteam Temme (367) als Sieger gefolgt vom SoVD Süderstapel (357 ) und den Ringreitern Norderstapel II (356). Die beste Einzelschützin stellten allerdings die Stapler Theoderlüd mit Nina Schimmer, die mit ihren 98 Ringen auch die beste Schützin überhaupt war. Für das nächste Jahre liegen schon Anmeldungen vor.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen