Garding : 14 neue Bauplätze in Garding

shz_plus
So sieht der Plan für das neue Baugebiet an der Welter Straße in Garding aus.
So sieht der Plan für das neue Baugebiet an der Welter Straße in Garding aus.

An der Welter Straße in Garding soll ein neues Wohngebiet entstehen. Die Stadtvertretung entscheidet sich für eine durchgängige Straßenführung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
28. August 2018, 16:35 Uhr

Garding | Mit der traurigen Nachricht vom Tod des ehemaligen bürgerlichen Mitglieds Heinz Wiegand (84, CDU) eröffnete die Gardinger Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt die Sitzung der Stadtvertretung. „Wir kannte...

dnGirag | Mit der teurgiarn aihNcrhtc vmo dTo dse geeiehnlam ieücerrgnbhl ditseMgil eziHn Waedgin ,4(8 UDC) förfeente ide argndieGr sernetrüemgiiBr nrAead eKchmustmidre ied iStnzug rde eurgSev.ttatrtnd rWi„ eaknntn enziH alel sla aucfterhen sMeehncn mit taü.gRrkc nUd sieen enieneshnBot hat ni edr vgrttdnraeettSu lvei usteG r,kw“iteb tgsea sei, vbero red sKeir scih uz ireen iemcheigtewunS üfr end bnnseoeeVrrt e.hrob

ruüZck mi ätcghgeTeasfs nhniseceted edi avdStteertertr über ide vanrhnißscsigtEreluae ürf sad egetpnla aNbugeiteueb Weertl Sertaß i(wr h)iber.etctne Einigmitsm psrhac chsi asd Geirmmu für den saVhcolrg s,au bie edm edi thegufünnßrSra ide hrcDrfuath hucrd sad eiGtbe .uratebl eVhg„erseno inds 14 zepaläutB in edr öeGßr shcinzwe 605 dnu 750 readrmntauetQ ieosw ein sgrröeße brküdGsgweentcure tmi 4100 murteaenatQdr “Fl,chäe urletäeetr ranlPe evSn eh.tnrMe ltVrieo red ewegnhlät ceiEßglusrhn sie utern erdamn,e sads dei nrSürfuhßantge bei niere eleeenltnuv etwirenrEug sde giuhetnWseaebbo in Rctigunh nteOs onhslta wferttüerheig reednw en,nkö erektälr r.e Im htnäsenc iSttcrh drwi das lngrosnPuaüb unn end toenerknk auengualnpbBs .cnlntweeik

steeotztrgF dwure dei uinzgSt tim erd geVeudriing nov yaK Egrseg asl nreset dnesteltrenrtlvee Begs.reeümtrir iaDmt idebeelkt red rzmeSotlidaako eidses tmA umz tdniret l.Ma tMi rFeedu knnoet deranA cshKeriumdtem rauedmße nevrmdee,l sdsa irgGnad ejtzt iozlfifle rfü eid cntänehs edir aJher in dne taäglsnwuhee iesKr der pnlaaPirearto-Nakntr uoennfmmgae re.wud

svioiPt eis euzdm sda tleiUr sde nsugnrmOtsdea gs,eefalanlu ads teiMt tusuAg itm ireen nsenfadsmue eheggBnu ide nßSeatr edr tadtS ufa rieh uaterbkiSe pretgüf .haeb „mI mgtseena eiSegtttdab ewudr rive laM eein wdcuerehn kecHe nomteir und in 02 ällFne arw dei Sßtaer tchni erhci.s eDsise bEnigsre gti,ze sdsa ide mstenie riganeGdr ihr fdeUlm pegef.ln dnU in inevle tnGeär ithes an,m adss se ned nherwoeBn wgihtci sti, asds es hschbü udn pcherndnaes hsutia“e,s etercithbe hcsuremmiteKd eerrt.uf

zur Startseite