Wehren Breklum und Struckum : 110.000 Euro für das Feuerwehrgerätehaus-Grundstück eingeplant

Avatar_shz von 24. Januar 2021, 19:26 Uhr

shz+ Logo
Damit die Feuerwehr in Breklum (hier ein Archiv-Foto) künftig noch besser arbeiten kann, wird investiert.

Damit die Feuerwehr in Breklum (hier ein Archiv-Foto) künftig noch besser arbeiten kann, wird investiert.

Breklumer Finanzausschuss empfiehlt Investitionen in Höhe von 780.000 Euro.

Mit dem Grunderwerb für das geplante gemeinsame Feuerwehrgerätehaus für die Wehren Breklum und Struckum wird diese Idee nun konkret. In den Breklumer Haushalt für 2021 sind 110.000 Euro für das ambitionierte Vorhaben eingeplant und ein passendes Areal ist auch bereits gefunden. Außerdem stehen 395.000 Euro für den Erwerb von Bauland auf der langen  Inv...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen