1000 Euro für die Jugendwehr gespendet

Bürgermeister Ralf Heßmann (r.) bedankt sich bei Petra und Frank Buhmann.  Foto: hn
Bürgermeister Ralf Heßmann (r.) bedankt sich bei Petra und Frank Buhmann. Foto: hn

Avatar_shz von
24. Juli 2013, 03:59 Uhr

Hattstedt | Einen Grund zur Freude hatten die Blaujacken in Hattstedt. Frank und Petra Buhmann als Vertreter der Hattstedter Unternehmen Markierung NF und F. Buhmann GmbH, Heizung - Sanitär spendeten 1000 Euro zugunsten der Jugendfeuerwehr Hattstedt-Wobbenbüll. Der Bürgermeister der Gemeinde Hattstedt, Ralf Heßmann, nahm die symbolischen Schecks entgegen. "Ich freue mich sehr für die Jugendlichen", sagte er. Buhmanns hätten stets ein offenes Ohr, wenn es darum gehe, die Kommune zu unterstützen. Vieles würde auf dem kurzen Dienstweg geregelt. "Mein Herz schlägt für die Jugendfeuerwehr, und deshalb unterstütze ich sie", bekannte Frank Buhmann. Sein Sohn engagiere sich in der Freiwilligen Feuerwehr. Daher wisse er um den Wert der geleisteten Arbeit für die Kinder und Jugendlichen. Die jungen Menschen würden unter anderem Teamgeist lernen und Demokratie und schließlich sicherten sie auch den Fortbestand der Truppe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen