Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Heizöl fließt ins Klärwerk Ostenfeld: Mitarbeiter stoppen sofort den Zufluss

Von Husumer Nachrichten | 29.10.2021, 13:22 Uhr

Die Polizei vermutet, dass bei der Auslieferung von Heizöl etwas schief gegangen sein muss. Das Öl war am Mittwoch ins Klärwerk geflossen.

In Becken der Ostenfelder Kläranlage ist Heizöl geflossen. Wie die Polizei mitteilt, soll sich das am Mittwochmorgen, 27. Oktober, ereignet haben. Mitarbeiter bemerkten die Verunreinigung früh gegen 6.30 Uhr. Sie sperrten den Zulauf, um noch größeren Schaden zu verhindern.

Weiterlesen: Polizei sucht Zeugen: Unbekannte stellen auf Nordstrand Säure, Öl, Lauge und Farbe vor Feuerwehrwache ab

Der Ermittlungsdienst für Umwelt- und Verbraucherschutz in Husum vermutet, dass es möglicherweise beim Ausliefern von Heizöl in der Nähe des Klärwerks zu einem unbeabsichtigten Vorfall gekommen sein könnte und das Heizöl so in das Klärbecken gelangte. Der mögliche Verursacher oder Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04841/ 8300 bei der Polizei zu melden.