Ein Artikel der Redaktion

Warnung der Bundespolizei Dreiste Abzocke mit vermeintlichem Schienenersatzverkehr nach Husum

Von Husumer Nachrichten | 20.07.2022, 14:36 Uhr

Die Bundespolizei ermittelt wegen Betrugs. Ein Mann hatte nach einer Bahnstrecken-Sperrung seine Dienste mit einem Kleinbus angeboten. Angeblich im Auftrag der Deutschen Bahn.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche