zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. August 2017 | 03:01 Uhr

B430 : Zwei Verletzte nach Unfall bei Aukrug

vom

Ein Fahrer hatte Alkohol im Blut. Er geriet auf die Gegenfahrbahn - mit schlimmen Folgen.

Aukrug | Zwei Menschen sind in der Nacht zu Donnerstag bei einem Unfall auf der B430 Höhe Aukrug-Innien (Kreis Rensburg-Eckernförde) verletzt worden. Der Fahrer (24) eines VW Passat mit Fahrtrichtung Aukrug ist dort auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem VW Golf kollidiert. Wie die Polizei mitteilt, wurden beide Fahrzeuge in den Graben geschleudert. Der 22-jährige Fahrer des Golf wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrer wurden mit Rettungswagen in das Krankenhaus nach Neumünster gebracht.

Bei dem Fahrer des Passat wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2017 | 11:28 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert