Polizeibericht : Zwei Verletzte nach Unfall auf der Kieler Straße

Polizei und Rettungsdienst waren bei dem Unfall auf der Kieler Straße vor Ort.
Foto:
Polizei und Rettungsdienst waren bei dem Unfall auf der Kieler Straße vor Ort.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kieler Straße sind am frühen Sonntagabend zwei Menschen zu Schaden gekommen.

shz.de von
11. Mai 2014, 21:00 Uhr

Neumünster | Bei einem Verkehrsunfall auf der Kieler Straße sind am frühen Sonntagabend zwei Menschen zu Schaden gekommen. Eine junge Frau trug so schwere Verletzungen davon, dass sie noch an Ort und Stelle vom Notarzt versorgt werden musste, bevor sie ein Rettungswagen schließlich mit Blaulicht und Martinshorn ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus brachte. Auch die zweite Verletzte wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ein VW Passat und ein Renault Twingo waren gegen 18 Uhr nahe der Einmündung des Hagedornbusch so heftig zusammengeprallt, dass an beiden Fahrzeugen die Airbags auslösten. Offenbar führte ein missglücktes Abbiegemanöver auf ein Tankstellengelände zu der folgenschweren Kollision.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen