zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 21:27 Uhr

Aukrug : Zwei Verletzte nach Überholmanöver

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Wieder ein Unfall auf der B 430 bei Aukrug. 61-Jähriger überholte bei Gegenverkehr.

von
erstellt am 20.Okt.2013 | 14:42 Uhr

Gestern gegen 8 Uhr wurden bei einem Unfall in Aukurg Homfeld zwei Menschen verletzt. Ein 61-Jähriger befuhr die Bundesstraße 430 mit seinem Transporter (3,5-Tonner Sprinterklasse) in Richtung Neumünster und wollte in einer lang gezogenen Rechtskurve einen vor ihm fahrenden Laster überholen. Als er auf Höhe des Lkw war, kam ihm ein 40-Jähriger mit einem Pkw aus Richtung Neumünster entgegen. Zum Glück konnte des Lkw noch nach rechts auf die Bankette ausweichen, so dass ein wenig mehr Platz auf der Fahrbahn freigegeben wurde. Pkw und Sprinter versuchten jeweils nach links auszuweichen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge halb frontal an der Beifahrerseite. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von etwa 15 000 Euro. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt in die Krankenhäuser Itzehoe und Neumünster eingeliefert. Bis 10.30 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen, da die B 430 einseitig und zeitweise wegen der Bergungsarbeiten auch voll gesperrt werden musste.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen