zur Navigation springen

Polizeibericht : Zwei Unfälle an der gleichen Stelle

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Fast zeitgleich ereigneten sich am Montagnachmittag zwei Unfälle auf dem Hansaring in Höhe des Hauses Nummer 156.

Neumünster | Fast zeitgleich ereigneten sich am Montagnachmittag zwei Unfälle auf dem Hansaring in Höhe des Hauses Nummer 156. Laut Polizei war gegen 16.15 Uhr ein Wagen Richtung Stadtwald unterwegs und wollte auf Höhe des Edeka-Marktes abbiegen. Letztendlich krachten drei weitere Fahrzeuge in den haltenden Wagen beziehungsweise die Unfallstelle. Die genaue Ursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Bei dem Zusammenstoß wurde eine Autofahrerin (30) verletzt. Sie kam ins Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Auch ihr 16 Monate alter Sohn wurde vorsorglich dort eingeliefert, war aber laut Polizei zum Glück unverletzt. Der Schaden liegt bei rund 10 000 Euro. Zwei Autos waren so demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Nur wenig später fuhr laut Polizei wenige Meter entfernt ein Mercedes auf einen Golf auf. Der Golffahrer (46) wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Schaden beträgt hier zirka 2000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 20.Aug.2014 | 08:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen