zur Navigation springen

L68 zwischen Blunk und Tensfeld : Zwei Motorräder stoßen zusammen - drei Schwerverletzte

vom

Ein 30-Jähriger gerät mit seiner Maschine auf die Gegenfahrbahn. In dem Moment kommt ihm ein weiteres Motorrad entgegen.

Bad Segeberg | Auf der L 68 ist es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem drei Menschen schwer verletzt worden sind.

Der Unfall ereignete sich um 12.50 Uhr in Höhe der Abzweigung zur K 74. Ein 30-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde fuhr die Landesstraße 68 in Richtung Blunk und geriet im Bereich einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache mit der Kawasaki auf die Gegenfahrbahn. Wie die Polizei mitteilt, stieß er dann mit einem ihm entgegenkommenden Motorrad frontal zusammen.

Der 66-jährige Fahrer der entgegenkommenden BMW-Maschine und seine 67-jährige Mitfahrerin sowie der Unfallfahrer mussten noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt werden. Im Anschluss wurden sie jeweils schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Motorrädern entstand erheblicher Sachschaden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 14:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert