zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. November 2017 | 08:43 Uhr

Zum Schluss sangen die Besucher mit

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 31.Mai.2016 | 12:31 Uhr

Begeistert erlebten die Besucher den Konzertgottesdienstes in Boostedt. Der Chor der Grund- und Gemeinschaftsschule und der Kirchenchor Boostedt führten die Jazz-Rock-Messe „Missa Rotna“ von Bent Peder Holbech (*1947). Das hatte es in Boostedt noch nie gegeben.

„Ich bin so begeistert von den Kindern, die hier Außergewöhnliches geleistet haben. In konzentrierter Probenarbeit, auch über lange Strecken hinweg, haben sie sich die Töne engagiert erarbeitet“, schwärmte Kantorin Rhea Böhme, die die Gesamtleitung inne hatte. „Sie trugen ihre Sopran-Stimme sicher vor, obwohl sie bei diesem Werk zum ersten Mal als Teil eines mehrstimmigen Chores auftraten.“ Hier zahlte sich die intensive Probenarbeit des Musiklehrers Hauke Petersen in den Schulchorstunden aus.

Die Jazz-Band um den Popular-Kirchenmusiker Stefan Schauer interpretierte das Werk professionell. Perkussionist Peter Weise bereicherte es mit einer großen Bandbreite gezielt eingesetzter Klangakzente, Jens Tolksdorf verlieh einigen Passagen mit hinreißenden Saxofonsoli Flügel.

Als Chöre und Besucher gemeinsam mit schwungvoller Begleitung der Band das Lied „Komm, sag es allen weiter“ auf die bekannte Melodie „Go, tell it on the mountain“ schmetterten, sprang der Funke auch auf die reserviertesten Teilnehmer über.  





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen