zur Navigation springen

Boostedt : Zu viel Kies im Anhänger: Autofahrer soll 295 Euro zahlen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Anhänger war viel zu schwer beladen.

von
erstellt am 07.Nov.2014 | 06:15 Uhr

Boostedt | Teurer als erwartet wurde für einen 26-jährigen Neumünsteraner gestern Morgen der Kies, den er in Boostedt eingeladen hatte.

Beamten des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster fiel gegen 9.30 Uhr der Ford Focus mit Anhänger in Boostedt auf, da die Reifen deutlich sichtbar überlastet waren. Eine Kontrolle ergab, dass der Anhänger 1120 Kilogramm zu viel geladen hatte. „Da es sich um einen ungebremsten Anhänger handelte, wurde vor diesem Hintergrund sogar eine Überladung von 1175 Kilogramm errechnet“, erklärt Polizeisprecher Rainer Wetzel. Dazu war auch noch die Ladungssicherung zu bemängeln, so dass der Fahrer nun mit einem Bußgeld in einer Gesamthöhe von 295 Euro rechnen muss. Es gab eine Anzeige. Außerdem durfte der Mann so nicht weiterfahren. Der Kies wurde zum Teil am Kontrollort abgeladen, zwischengelagert und mit zwei weiteren Touren wieder abgeholt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen