Zirkus-Premiere wurde von Protest begleitet

img_1380

von
18. September 2015, 16:12 Uhr

Während draußen für und gegen Wildtiere beim Zirkus Krone friedlich demonstriert wurde, fand im Zelt auf dem Jugendspielplatz gestern Nachmittag die Premiere des neuen Programms „Evolution“ statt. Rund 2500 Besucher erlebten eine Show der Superlative. Rasante Balancen auf dem Todesrad wechselten mit Jonglagen, Seilsprung-Artistik, Späßen und den stärksten Männern der Mongolei ab. Schwergewichtiger Star war Nashorn-Bulle Tsavo, der von Tierdresseur Martin Lacey jr. vorgestellt wurde. Seite 9 + 11

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen