zur Navigation springen

Zirkus Krone: Mit Körperkraft wird das Zelt aufgebaut

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auch wenn viel Technik im Spiel ist und gestern ein Tieflader nach dem anderen auf den Jugendspielplatz einbog – beim Aufbau des riesigen Zirkus-Krone-Zeltes ist auch Körperkraft gefragt. Gespannte Stille herrschte beim Hochhieven der vier zentralen Masten, dann hieß es „hau ruck“: Mit sechs Mann wurden die Stahlseile nachgespannt; Zeltmeister Andon Kirov (links) sicherte das Ganze mit dicken Tampen. Auch Elefanten- und Pferdeställe wurden aufgebaut; Elektromeister Michael Klee aus Neumünster sorgte für den richtigen Anschluss. Mehr über den Mammut-Aufbau: Seite 9

zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2015 | 14:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen