Vortrag im Wattenbeker Schalthaus : Zero Waste – Geht ein Leben ohne Abfall?

shz+ Logo
„Alternulltiv Hamburg“ leben Zero Waste: Erdmuthe Seth (rechts) und Vanessa Riechmann.
„Alternulltiv Hamburg“ leben Zero Waste: Erdmuthe Seth (rechts) und Vanessa Riechmann.

Die beiden Bloggerinnen Erdmuthe Seth und Vanessa Riechmann erklären, wie sie ohne Müll leben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
13. August 2019, 17:10 Uhr

Wattenbek | Ein Leben ohne Müll ist für viele eine faszinierende Vorstellung. Aber wie das gehen kann bei den sich anhäufenden Mülltüten im Haus, kann sich kaum einer vorstellen. Doch die be...

tenbtkaWe | inE nLbee neoh llMü sti üfr eeivl niee rzfeindneesai gntrsollVeu. breA ewi sda neehg nkan bie den sich änfhudanene tneMltüül im H,sau nkan cish umka erein erel.solvtn ocDh ied eednbi nnngloiBeger hdtueErm eSht dnu snsVaae haimcneRn ovn tvleuAt„rlnil gub“aHrm enleb eits momreS 5210 oeZr Weats – sda ti,ßeh sie erbrepio,n jilnceegh llMü mi gltlaA uz mevrdeeni.

roarVgt mi scuSathlah

muarW asd ürf Meecshnn und dei emlUwt tug ist dnu ewi llabAf mi tllaAg srtahisdc ierrtezdu erwend a,nnk älerkner dei iendeb jnengu enaurF ni emine otragrV ma rgeFtai, .16 stuAug um 81 hrU mi tekertWaeb atahS,ushlc Rorfseeerd Weg .4

Frü ads lelhieicb lWoh achn rde sulnrgaettanV rtgso edi eKierl teSiokn vno dogFhironas mit mbLiletens,ent ied ovr med llüM rteetgte rn.uwed

Der Varogrt dwir sinitragroe vmo struikerulK kta.bWetne

Der niEittrt sit ierf , um iene keniel deeSnp üfr edn agVorrt widr tgnbeee.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen