Jetzt 60 bestätigte Coronavirus-Fälle : Zehn weitere Infizierte in der Erstaufnahme in Neumünster

Avatar_shz von 21. April 2020, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Das aktuelle Corona-Geschehen in Neumünster.

Das aktuelle Corona-Geschehen in Neumünster.

Alle Betroffenen befanden sich in Isolation. Diese verlängert sich jetzt für zahlreiche Flüchtlinge um weitere 14 Tage.

Neumünster | In der Erstaufnahme für Flüchtlinge am Haart sind binnen eines Tages zehn weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab die Stadt am Dienstag bekannt. Bis zum Mittag um 12 Uhr waren in Neumünster somit 60 Fälle einer Covid-19-Erkrankung mit Labornachweis bestätigt. Nach wie vor befinden sich vier Personen aus Neumünster im Fried...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert