Polizeibericht : Wurden auf der Köste Frauen belästigt?

dpa_1492e60093829930

Am Sonntagmorgen zeigte eine Frau bei der Polizei an, auf der Köste von jungen Männern belästigt worden zu sein.

von
12. Juni 2018, 14:12 Uhr

Neumünster | Die Polizei ermittelt in einem möglichen Fall von Belästigung auf der Köste. Am frühen Sonntagmorgen meldete sich die Mitarbeiterin (43) mehrerer Verkaufsstände bei der Polizei und zeigte an, aus einer Gruppe junger Männer heraus belästigt worden zu sein. Die Tat soll sich gegen 1 Uhr in der Nähe der Hauptbühne gegenüber vom Riesenrad ereignet haben, als die Frau von der Bühne durch die Menschenmenge zu einem Verkaufsstand ging.

Die jungen Männer (etwa sechs bis acht Personen, schlank, Anfang 20, dunkle Haare, dunkler Teint) tanzten sie offenbar an und berührten sie dabei.

Nach Angaben des Opfers sollen sich noch weitere Frauen, die in einer Gruppe unterwegs waren, ebenfalls von den Männern belästigt gefühlt und darüber beklagt haben.

Als die herbeigerufenen Polizeibeamten vor Ort eintrafen, konnten sie weder die Gruppe der jungen Männer noch mögliche weitere Opfer finden. Bis heute liegen der Polizei keine weiteren Anzeigen vor. Dennoch bitten die Beamten etwaige Zeugen oder Frauen, die ebenfalls belästigt wurden, sich unter Tel 9450 bei den Ermittlern zu melden.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert