Krogaspe : „Wollnys“ sind die Überraschungssieger

Nurtekin Akyüz (Torfwerk-City, links) und Jannick Greier (Wollnys)  kämpften um den Ball, am ende lagen die Wollnys vorne.
Foto:
Nurtekin Akyüz (Torfwerk-City, links) und Jannick Greier (Wollnys) kämpften um den Ball, am ende lagen die Wollnys vorne.

Dörferturnier fand wieder großen Anklang.

von
17. Juni 2014, 06:00 Uhr

Krogaspe | Beim traditionellen Dörferturnier des FC Krogaspe am Freitagabend begeisterten bei bestem Wetter zehn Fußballmannschaften aus Krogaspe sowie befreundete Kicker aus den Nachbarngemeinden etwa 100 Zuschauer. Erstmalig dabei das Kickerteam „Torfwerk-City“ aus Schülp, bestehend aus Spielern zweier türkischer Familien, von denen zum Beispiel Yahja und Hakan Erdem der ersten Herrenmannschaft des FC-Krogaspe angehören. „Das ist ein Heimvorteil, den wir nutzen werden“, meinten die Schülper siegessicher vor ihrem ersten Spiel gegen die „Wollnys“. Doch es gab eine Überraschung: Die spielfreudigen „Wollnys“ schickten die vermeintlichen Favoriten mit 2:1 vom Platz und konnten sich letztlich sogar als Turniersieger feiern lassen. Den Wanderpokal überreichte die Vorsitzende des FC Krogaspe, Christa Staben. Den zweiten Platz holten sich die Looper Fußballfreunde, und das Krogasper Dorfteam „Die Peitschen“ belegten den dritten Platz.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen