zur Navigation springen

Boostedt : Wohnungen für Senioren: Der nächste Schritt ist getan

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bürgermeister Hartmut König soll den Kaufvertrag mit der Baugenossenschaft Holstein unterschreiben.

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2014 | 07:30 Uhr

Altersgerechtes Wohnen in Boostedt: Um der demografischen Ortsentwicklung Rechnung zu tragen, hatte die Gemeindevertretung bereits im Jahr 2012 für ein solches Projekt auf einem gemeindeeigenen Grundstück an der Bahnhofstraße grünes Licht gegeben. Auf der Gemeindevertretersitzung am Montag wurde Bürgermeister Hartmut König (CDU) jetzt ermächtigt, den Kaufvertrag mit dem Investor, der Baugenossenschaft Holstein (BGH), zu unterschreiben, vorausgesetzt man einigt sich bei den letzten Änderungswünschen.

Mit dem Verkauf des 12 000 Quadratmeter großen Grundstückes werden rund 600 000 Euro in die Gemeindekasse fließen. Ebenso wurde auf der Sitzung auch der Aufstellungsbeschluss zu diesem Bauvorhaben gefasst. Nun wird sich der Bauausschuss mit der Aufstellung des entsprechenden Bebauungsplanes auseinandersetzen. Da das Planungs- und Genehmigungsverfahren jedoch rund ein Jahr dauern kann, ist mit einem Baubeginn vor 2015 nicht zu rechnen.

Dies bestätigte auch BGH-Prokurist Carsten Henning. „Vor 2015 fangen wir da nicht an. Außerdem behalten wir uns vor, unter Umständen vom Kaufvertrag zurückzutreten, sollte der B-Plan unsere geplante vierstöckige Bebauung nicht zulassen. Ich gehe jedoch bisher davon aus, dass dies nicht der Fall sein wird. Doch ich möchte hier dem anstehenden Verfahren auch nicht vorgreifen“, sagte er.

Für die BGH ist laut Henning die viergeschossige Bauplanung, in der zunächst 30 Wohneinheiten mit je 50 Quadratmetern Wohnfläche vorgesehen sind, aus wirtschaftlichen Gründen maßgeblich. „Wir müssen hier rentabel denken, sonst macht diese Investition für uns keinen Sinn“, erklärte er. Als Mietpreis für die Zwei-Zimmer-Wohnungen kalkuliert die BGH bisher mit einem Quadratmeterpreis rund um sieben Euro.

Ein zweiter Bauabschnitt in gleicher Größenordnung könnte bei Bedarf folgen.







zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen