Neues Projekt in Neumünster : Wittorf setzt auf Nachbarschaftshilfe

shz+ Logo
Die Koordinatorin für die Quartiersarbeit, Andrea Engel, und Wittorfs Quartiersmanager Martin Harms hoffen auf viele Anregungen für das neue Nachbarschaftsnetzwerk.
Die Koordinatorin für die Quartiersarbeit, Andrea Engel, und Wittorfs Quartiersmanager Martin Harms hoffen auf viele Anregungen für das neue Nachbarschaftsnetzwerk.

Das Angebot richtet sich speziell an Senioren, die sonst nicht am öffentlichen Leben teilnehmen können.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. November 2019, 08:30 Uhr

Neumünster | Gute Vorbilder gibt es schon einige, zum Beispiel in Kiel. „Da helfen sich ältere Frauen und Männer bei Reparaturen oder Einkäufen und treffen sich regelmäßig auf einen Kaffee“, erzählen Andrea Engel und ...

tureünmseN | Getu lrbroiVed igtb es socnh ,igeeni umz siBeielp ni iKel. a„D eehfnl shci eträle Fnuera dnu rMnneä bei rnpeuRetaar droe Enäfkenui dnu erfetfn ishc eiälrggeßm ufa ineen ffK“ae,e zänleerh Anraed elgnE udn naiMtr amsrH. uneaG asd wbecsth erd doraKnniiotro rde utsrerabirtQiae bie erd tatdS und dme ttoriWrfe mareatursrQegnia rde ribtheftrlehworaA )oA(w lglSehHsoiscntiew- achu üfr fttWior vor. Beedi wendre ma nertsnaogD um 19 hrU im lrbieeneLkfwseh an erd enasgeRüßtr 5 ide Pnleä rüf eeni Niaalftbhfhrascehsc im iSitltrabtdeate velsetlno.r

iWr ntercih snu plleszei na ioe.Snrne elZi ist es ersdesob,n necMsehn uz re,eeirhnc ide notss hitcn dreo cthni emhr am neieöcltffnh nebLe ilnmetehne nn en.ök

niE esetsr rteewkNz mti rde iengeihdcnreem,K dre atdS,t edm eirneV ennHoersb,st mde ,ussthasesFsuc med iiSrtebetdttlaa oewsi dme d-arnSbeaAvdtowt sit ga.tufaube sE itgb ahcn zewi rnfeeTf auch sochn end:eI nie zeertalsn féaC an rde reWftroit ip,enn„S“ nie rü,Bo rilmgegäßee .ngeasVunrtlaent

ersrinetesIet ndis uzm eferjeonfPttrk negeeinald

rAeb es gtbi acuh ocnh edej negMe ear:Fng lolS ein neVrie elasl tnrhimcheael mnena?ga Wei diwr ide tAeibr zfaeir?nint eWr its erhcnrst?rAnpeap Wi„r nehreoff usn eein unglküRdemc sua red ekrönvBgul,e bo enie shahlNaicsftcrahefb ütearpubh üsntcghwe its ndu eiw ise taseutasgelt denrew olsl“, gsta aedAnr gelnE. reW sntesreeI a,th eatws bg,enrzaetui annk ahuc zmu nncshtäe Ptrteefenfojrk ma .22 aJuran mu 10 Urh nsi aelt oKeüncibhrr m.konme Aenuelnmgnd tetbi na dwrmsmaa@.tres-ihn.oah roed .ee@eeldunrugeea.t.rmnesdnna

srtWeiee Thame fau dre nalSirttezS-gaiiubtetdt sti eid etgniflehitgenÖklecusibift urz tendrit udnRe dse pmnäa.Lknratlosies

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen