Neumünster : Wirtschaftsminister Bernd Buchholz informiert sich über Sorgen der Kfz-Branche

Harding_Hannes3247.jpg von 30. Januar 2020, 17:48 Uhr

shz+ Logo
In der Sache sind sich Arne Joswig und Bernd Buchholz (l.) einig, nicht aber, was die Hilfen für die Kfz-Branche angeht.
In der Sache sind sich Arne Joswig und Bernd Buchholz (l.) einig, nicht aber, was die Hilfen für die Kfz-Branche angeht.

Die Zulassungszahlen von E-Autos und Hybridfahrzeugen sind gering. Für Werkstätten bedeuten sie aber hohe Investitionen.

Neumünster | Die E-Mobilität ist für die Autobranche eine große Herausforderung. Die Politik forciert die Mobilitätswende, die Industrie versucht, neue Produkte im Markt zu etablieren, Kunden bleiben jedoch skeptisch. Deshalb wähnen sich die Händler und Werkstätten auf der Verliererstraße. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz machte sich am Mittwoch in Neumünster ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen