Neumünster : Wirbel um Moria-Resolution

Avatar_shz von 11. September 2020, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Das Satellitenbild zeigt das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos nach dem Brand. Mehrere Feuer hatten das Lager fast vollständig zerstört.
Das Satellitenbild zeigt das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos nach dem Brand. Mehrere Feuer hatten das Lager fast vollständig zerstört.

Neben SPD und Grünen formulierte auch Jürgen Joost (LKR) einen Vorschlag, doch eine Dringlichkeit hätte laut Geschäftsordnung nie vorgelegen.

Neumünster | Die von SPD, Grünen und Linken bei der Ratsversammlung am Mittwochabend der Presse vorgestellten Resolution nach den Feuern im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos hat im Nachgang für Aufsehen gesorgt. Das Papier sollte ursprünglich per Dringlichkeit  in die Sitzung eingebracht werden, dieses setzten die Verfasser allerdings nicht u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen