Wiedersehen nach 50 Jahren

64 ehemalige Konfirmanden der Anscharkirche trafen sich zum gemeinsamen Gottesdienst

von
27. September 2015, 14:55 Uhr

Vor 50 Jahren hatten 64 Menschen in der Anscharkirche den Segen Gottes empfangen und sich zu ihrem Glauben bekannt. Gestern feierten sie – fünf Jahrzehnte später am selben Ort – ihre Goldene Konfirmation.

Nach und nach trudelten die inzwischen in Welt verstreuten Ehemaligen im Gemeindehaus Am Alten Kirchhof ein. „Es ist immer spannend zu sehen, wie die Blicke durch den Raum schweifen auf der Suche nach jemanden, den man kennt. Und dann die Freude mitzuerleben, wenn sich welche gefunden haben, ist immer wieder schön“, merkte Christel Himmelreich von der Anschargemeinde an.

Nach einem kurzen Gebet mit Pastorin Angelika Doege-Baden-Rühlmann im Gemeindehaus gingen die Goldenen Konfirmanden zur benachbarten Anscharkirche, um ins Gotteshaus einzuziehen. Nach dem festlichen Gottesdienst kehrten sie zum feierlichen Teil wieder ins Gemeindehaus ein.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen