zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. November 2017 | 12:01 Uhr

Seniorenmagazin : Wieder in der Pubertät

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Auf Veranstaltungen komme ich mir vor, als stünde ich zwischen den Generationen.

von
erstellt am 25.Apr.2014 | 12:00 Uhr

Neumünster | Habe ich das richtig in Erinnerung? In der Pubertät weiß man nicht so recht, wohin man gehört. Ist man noch Kind oder doch schon Erwachsener? Ich habe festgestellt, dass es auch eine zweite Pubertät gibt, die findet für mich im fortgeschrittenen Alter statt. Alltägliche Erlebnisse bestätigen es immer wieder.

Mein Mann und ich haben es endlich mal geschafft , zum Poetry-Slam (Dichterwettstreit) zu gehen. Leute im Alter unserer Kinder und Enkel versammelten sich im Saal. Ich bin ja gelegentlich selbstkritisch und bemerkte, dass wir altersmäßig nicht in der richtigen Veranstaltung waren. Das Gleiche beobachtete auch ein Lokalreporter, der sich bereits vor Veranstaltungsbeginn an uns heranmachte. Er kratzte seinen ganzen Charme zusammen und brachte dann mit vielen netten Worten und auf Umwegen zum Ausdruck, dass wir wohl mit unserem Erscheinen den Altersdurchschnitt des Publikums erheblich steigerten, und ob er uns in der Pause zu einem Interview treffen könnte, das dann später zum Glück nichts mehr mit unserem Alter zu tun hatte.

Bei unserem nächsten öffentlichen Auftritt wollten wir nicht noch einmal auffallen und trauten uns Wochen später zu einem Rock’n’Roll-Konzert auf dem Lande. Das müsste doch etwas für unsere Generation sein, und Konzert hörte sich auch nach Hören und Sitzen an. Na ja, altersmäßig konnten die meisten Zuhörer unsere Kinder sein, aber unsere Generation war auch gut vertreten. Aber dass wir doch nicht mehr richtig dazu gehörten, merkten wir, als die Stimmung sich erhitzte und Rock’n’ Roll getanzt wurde. Zuhören ging ja noch ganz gut, aber mittanzen war aufgrund einiger Zipperlein nicht gerade etwas für uns. Wir hielten da mehr von einem guten Getränk und an das vom Dorfbäcker gesponserte Knäckebrot (das ging sogar zahntechnisch sehr gut). Was ist jetzt also mit der zweiten Pubertät? So richtig alt fühle ich mich noch nicht und so ganz jung auch nicht mehr. Also mehr so zwischen den Generationen, also Pubertät?

Das ganze Seniorenmagazin finden in der Courier-Ausgabe vom 25. April.


 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen