zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

23. August 2017 | 04:36 Uhr

Wie man den Autopiloten im Kopf überlistet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die sh:z-Vortragsreihe Wissensimpulse geht auf die Zielgerade: Dr. Carl Naughton erklärt, wie unser Kopf tickt / Der Courier verlost fünf Mal zwei Freikarten für den Top-Vortrag

Es ist wie im richtigen Leben: Auch unser Gehirn mag es gerne bequem. Rund 20 000 Entscheidungen trifft es täglich – von der Nichtigkeit wie dem Griff zur Zahnbürste bis zum lebensrettenden Sprungbefehl, um sich vor dem heranbrausenden Auto in Sicherheit zu bringen. Die meisten Entscheidungen, das kann die Hirnforschung heute eindrucksvoll belegen, trifft es blitzschnell. Die wenigsten davon sind allerdings rational und ökonomisch – weil es sich das Gehirn einfach macht und bei der Arbeit gern auf eingefahrene Routinen zurückgreift – nach dem Motto: „Das haben wir schon immer so gemacht“.

Das ist jedenfalls die große These von Dr. Carl Naughton. In mehreren Büchern legt der promovierte Linguist, Psychologe, Schauspieler und Buchautor dar, warum wir beim Denken viel zu oft auf Schablonen hereinfallen – und wie wir unser Hirn dazu bringen können, diese Routine zu verlassen, um neue Wege zu beschreiten, die uns buchstäblich weiterbringen.

Am Dienstag, 10. November, ist der Autor, der mittlerweile zur ersten Garde der Motivationstrainer in Deutschland gehört, in der Stadthalle zu Gast, um seine Strategien vorzustellen, wie man die Denkfallen vermeidet.

Naughton ist der siebte von acht renommierten „Speakern“, die der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (sh:z) in seiner Vortragsreihe „Wissensimpulse – Vorsprung durch Wissen“ in Neumünster vorstellt.

Trotz der komplizierten Materie Hirnforschung dürfen sich Besucher in den 90 Minuten auf einen kurzweiligen Vortrag freuen: Naughton gehört zu einem Team von erfahrenen Linguisten und Psychologen, die in den Bereichen „Sprache“, „Denken“ und „Neugier“ forschen. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er in Forschung und Lehre. Seit gut 20 Jahren steht der ausgebildete Schauspieler auf der Bühne.

Das schlägt sich auch in der Zuhörerresonanz nieder: „Charmant!“, „Effektiv, professionell und unkompliziert“, „Erfrischend und mitreißend!“, beschreiben Besucher Carl Naughtons Stil in seinen Vorträgen. In mehr als 3000 Auftritten in 15 Jahren baut der versierte Infotainer immer wieder wirksam und erfolgreich Nähe zum Publikum auf – nach einem knappen Rezept: Köpfe öffnen, Gedanken verankern, Informationen vermitteln.

Karten für den Vortrag gibt es für 59 Euro unter Tel. 02561/ 69  56  51  70. Courier-Abonnenten erhalten 10 Euro Rabatt. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).

Fixe Courier-Leser haben die Chance, Dr. Carl Naughton kostenlos zu erleben: Wir verlosen fünf Mal zwei Freikarten. Sie werden unter den Bewerbern verlost, die uns am kommenden Montag, 2. November, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr eine E-Mail mit Namen und Telefonnummer schicken. Ihre Mail senden Sie an die Adresse redaktion.neumuenster@shz.de. Damit wir die Mails zuordnen können, muss in der Betreffzeile „Wissensimpulse“ stehen. Die Gewinner werden per Mail oder telefonisch benachrichtigt.

> Die Vortragsreihe „Wissensimpulse“ endet am Dienstag, 8. Dezember, mit einem Vortrag des Ernährungsentertainers Patric Heizmann: „Meine Gesundheit – mein Kapital“.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2015 | 12:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen