Tungendorfer Woche : Wetter sorgte für Auftakt nach Maß

Anna-Laura (2) und Tom (3) wrangen Schwämme aus, um ihre Eimer mit Wasser zu füllen.
Foto:
1 von 2
Anna-Laura (2) und Tom (3) wrangen Schwämme aus, um ihre Eimer mit Wasser zu füllen.

Mit dem Volkshaustag wurde am Freitagnachmittag die Tungendorfer Woche eröffnet. Für die Kinder gab es viele Spiele und Aktionen.

von
04. Juli 2015, 08:00 Uhr

Neumünster | Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 28 Grad wurde gestern Nachmittag mit dem Volkshaustag die Tungendorfer Woche offiziell eröffnet. Rund um das Volkshaus hatten die Kita Tungendorf und die Lutherkirche ein großes Programm für Kinder auf die Beine gestellt. Neben bunten Planschbecken waren verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder Enten aus Wasserbehältern retten mussten, Tuschen oder Bälle durch Klobrillen werfen durften. Im Gebäude wurden Getränke und Grillgut angeboten.

Tamara Hoge war mit ihren Zwillingen Kimberly und Leonie vor Ort und freute sich ebenso wie die beiden Sechsjährigen über das vielfältige Programm. „Wir sind begeistert und werden mit den Kindern alle Stationen ausprobieren“, sagte sie.

Eine Wettergarantie für die folgenden Tage gab es von Kita-Leiterin Bärbel Schmidt-Holländer: „Wir kriegen die Tungendorfer Woche trocken über die Bühne!“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen