OB-Wahl : Wer wird Chef von Neumünster? Heute kämpfen die Top-Kandidaten

Das Rennen um den OB-Sessel geht in die heiße Phase.
1 von 3
Das Rennen um den OB-Sessel geht in die heiße Phase.

Podiumsdiskussion wird heute Abend für das Fernsehen aufgezeichnet und morgen gesendet

shz.de von
06. Mai 2015, 07:00 Uhr

Neumünster | Heute Abend haben die beiden aussichtsreichen Kandidaten bei der Oberbürgermeister-Wahl eine große Chance: Die Podiumsdiskussion im Restaurant der Holstenhallen wird für das Fernsehen aufgezeichnet und morgen im Offenen Kanal Kiel (OKK) ausgestrahlt. Es ist gleichzeitig der letzte gemeinsame Auftritt von Elke Christina Roeder und Dr. Olaf Tauras vor der Wahl am Sonntag. Wenn es also stimmt, dass der letzte Eindruck beim Zuhörer bleibend ist, können die beiden Kandidaten heute wichtige Punkte sammeln.

Das Spitzenduell um den Chefposten von Neumünster findet auf gemeinsame Einladung des Holsteinischen Couriers, der Kieler Nachrichten und des OKK statt. Es beginnt um 18 Uhr im Restaurant der Holstenhallen. Moderiert wird die Veranstaltung von den Redakteuren Thorsten Geil (Holsteinischer Courier) und Sven Detlefsen (Kieler Nachrichten).

Zu Beginn der Veranstaltung sollen die beiden Bewerber kurz die wichtigsten Punkte ihres Wahlprogramms skizzieren, bevor nacheinander verschiedene aktuelle Themen aus Neumünster diskutiert werden. Dabei wird es bestimmt auch um die Zukunft des Einzelhandels in der Innenstadt und um die verkehrliche Anbindung der Holsten-Galerie gehen. Andere wirtschaftliche Aspekte sowie die weiteren Pläne für Schulen und Kitas sind weitere Aspekte, die bestimmt auf die Tagesordnung kommen werden. Aber auch die Zuschauer sollen die Gelegenheit haben, den Kandidaten mit Fragen zu weiteren Themenfeldern auf den Zahn zu fühlen.

Sendetermine im OKK sind morgen um 13 und um 20 Uhr. Der OKK ist in Neumünster im Kabelnetz unter Kanal 9 zu empfangen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen