zur Navigation springen

Polizeibericht : Wer vermisst sein schwarz-graues Rad?

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Polizei sucht den Besitzer eines Fahrrads, das in der vergangenen Woche wahrscheinlich gestohlen wurde.

Neumünster | Die Polizei sucht den Besitzer eines Fahrrads, das in der vergangenen Woche wahrscheinlich gestohlen wurde. Nach Auskunft der Ermittler entdeckten Beamte des 2. Polizeireviers am Donnerstag vergangener Woche gegen 14 Uhr an der Altonaer Straße Höhe Waschpohl einen zirka 25 Jahre alten Mann, der auf einem Fahrrad fuhr und ein weiteres Rad bei sich führte. Als die Polizisten ihr Auto wendeten, um den Unbekannten zu kontrollieren, verloren sie den Mann kurz aus den Augen. Allerdings ließ er das zweite Fahrrad zurück.

Auf Höhe des Waschpohls fanden die Ermittler das Rad, das der Mann zuvor nebenher geschoben hatte. Es war jetzt an eine Hauswand gelehnt. Die Polizei vermutet, dass der Unbekannte das Rad zuvor gestohlen hat.

Die Beamten wollen es dem rechtmäßigen Eigentümer gern zurückgeben und suchen ihn jetzt. Bei dem Rad handelt es sich um ein Damenfahrrad. Nach dem Erscheinungsbild dürfte es vermutlich einer älteren Dame gehören. Hersteller des Fahrrades ist die Firma „Prophete“. Der Typ nennt sich „Geniesser 500“. Das Fahrrad ist schwarz und grau. Die Rahmennummer liegt der Polizei vor.

Das Fahrrad wurde von den Beamten sichergestellt. Der rechtmäßige Eigentümer kann es beim 2. Polizeirevier am Hansaring 122 abholen.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2015 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen