Polizeibericht : Wer vermisst drei Vögel und einen Frosch?

Diese drei Tiere aus Bronze beziehungsweise Messing wurden wahrscheinlich auf dem Südfriedhof gestohlen. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer von Vögeln und Frosch.
Foto:
Diese drei Tiere aus Bronze beziehungsweise Messing wurden wahrscheinlich auf dem Südfriedhof gestohlen. Die Polizei sucht jetzt den Besitzer von Vögeln und Frosch.

Die Polizei sucht den Eigentümer von vier auffälligen Tierfiguren, die offenbar am Wochenende auf dem Südfriedhof gestohlen wurden.

shz.de von
20. Januar 2015, 16:00 Uhr

Neumünster | Die Polizei sucht den Eigentümer von vier auffälligen Tierfiguren, die offenbar am Wochenende auf dem Südfriedhof gestohlen wurden.

Die Beamten entdeckten die drei Vögel und einen Frosch aus Bronze beziehungsweise Messing bereits am späten Sonnabend. Gegen 23.30 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife des 1. Polizeireviers an der Wrangelstraße einen Mann (25), der von anderen Polizeieinsätzen bereits bekannt war. Der Neumünsteraner hatte eine Sporttasche dabei. Darin fanden die Beamten die drei Vögel und den Frosch an einer Stange. Der junge Mann gestand den Ermittlern, dass er die Figuren erst im Laufe des Tages auf dem Südfriedhof an einem Grab abgebaut und gestohlen habe. Die Figuren sowie das Tatwerkzeug, das er ebenfalls noch bei sich trug, wurden sichergestellt. Nach ersten Ermittlungen durfte der 25-Jährige wieder nach Hause gehen.

Bislang hat sich bei der Polizei noch niemand gemeldet, der die Figuren vermisst. Die Polizei bittet deshalb den Eigentümer oder jeden, der etwas zum Besitzer der Vögel und des Frosches weiß, sich unter Tel. 9450 zu melden.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen