zur Navigation springen

Junge Autoren gesucht : Wer hat Lust am Schreiben?

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Stadt sucht junge Buchautoren. Der Wettbewerb für Kinder und Jugendliche wird bist zum 15. Mai verlängert.

Neumünster | Mit dem Neumünsteraner Swantje (friesisch: kleiner Schwan) hat die Stadt in diesem Jahr erstmals einen Preis für junge Buchautoren ausgelobt. Gefördert und ans Licht gebracht werden soll damit der literarisch-kreative Nachwuchs Neumünsters. Mehr als 50 Werke sind bisher bereits eingereicht worden. Jetzt hat die Jury die Abgabefrist noch einmal bis zum 15. Mai verlängert.

Thematisch gibt es für die Teilnahme lediglich die Vorgabe, dass es eine Geschichte für Kinder und Jugendliche sein soll. „Der Umfang, die Form und die Ausführung sind frei wählbar. Letztlich soll das Werk jedoch insgesamt den Eindruck eines Buches erwecken“, erklärte der Ideengeber und Fachdienstleiter Jörg Hellberg.

Gespannt auf die Entscheidung der Jury ist auch Tabea Mohr (8). Sie hat sich gemeinsam mit einer Freundin eine Geschichte ausgedacht. „Die ist aber noch nicht ganz fertig. Deshalb ist es gut, dass wir jetzt noch ein bisschen mehr Zeit haben“, gab die junge Autorin zu. Die offizielle Verleihung des 1. Neumünsteraner Swantje wird am 24. Juni im Bildungszentrum des Vicelinviertels stattfinden. Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte in der Stadtbücherei und beim Jugendverband sowie im Internet unter www.neumuenster.de/stabue.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen